Fünf Fragen am Fünften | Persönliches im Mai

Mai 05, 2018

Hi :-)

jetzt hab ich jedesmal bei den Fünf Fragen Posts eingangs erwähnt, wie schwierig das doch ist...
Möööp, Blödsinn!
Einfach machen und dann ist das gar nicht schwer! Warum jammert man eigentlich so gerne erst mal?

Hey Yay Whoohoo, ich bin froh heute Nics Fünf Fragen zu beantworten! Sooo!
Das Wieso-weshalb-warum zu den Fragen erfährst Du auf Nics Blog: Luzia Pimpinella (kennst Du eh, oder?)

1. Würdest Du einen Teil Deiner Intelligenz gegen ein sensationelles Aussehen eintauschen?

"Ja!" war, was ich spontan dachte!
Ist aber Quatsch! Wäge ich alles ab, dann natürlich NEIN!
Schönheit ist vergänglich, da wäre ich ja intelligenzminimiert (dumm), wenn ich das machen würde.
Oder: Ich hab doch eh so wenig, da kann ich nicht auch noch was von eintauschen! Aber ich soll ja nicht immer mein Licht...
Okay, alles gut, ich bleibe einfach so wie ich bin! Ob das jetzt schön und dumm oder schön und schlau oder hässlich und schlau oder hässlich und dumm ist, mag ich nicht beurteilen! Leute, die von sich behaupten wer weiß wie intelligent zu sein, finde ich nämlich unsympathisch!

2. Wann hast Du zuletzt einen Sonnenaufgang betrachtet?

Kann ich mich nicht dran erinnern. Wahrscheinlich als ich noch so lange wachbleiben konnte bis die Wolken wieder lila waren (ich finde das Lied blöd, aber es hat sich so eingebrannt). Ist also lange her, so an die 20 Jahre wohl! Jetzt schlafe ich zu der Zeit lieber, denn schlafen ist so wunderbar!

3. Wenn Du zurückdenkst, welcher Deiner Geburtstage hat Dir am besten gefallen?

Ich fand alle meine Geburtstage doof! Ich habe am 1.1. Geburtstag und ich kann es nicht leiden, wenn sich nachts um 0 Uhr, wenn eigentlich alle das Feuerwerk genießen wollen, alle anwesenden verpflichtet fühlen mir zu gratulieren. Dann stehe ich so im Mittelpunkt, das ist mir unangenehm!
Am besten ist also der Geburtstag gewesen, als ich Single war und alleine Silvester gefeiert habe...
ach Moment, das ist ja bis jetzt noch gar nicht vorgekommen!

4. Was entscheidet beim Kennenlernen, ob Dir jemand sympathisch ist oder nicht?

Entscheidend ist, ob mir gleich was zum Erzählen einfällt!
Es gibt so Leut', da bin ich stumm wie ein Fisch, da fällt mir einfach nix ein. Die sind mir dann zwar nicht unsympathisch, aber irgendwie unkennenlernbar.
Außerdem schaue ich auf's Äußere: Klamotten, Schuhe, alles okay? Muss nicht mein Geschmack sein, aber ich fürchte fast eine Dame mit Overknee Stiefeln oder ein Mann mit Muskelshirt würden mich auch sprachlos machen und nicht, weil mir das so gut gefällt!

5. Was machst Du an einem Tag, der einfach für'n Arsch ist? Also, um Dich aufzumuntern?

Sofa!
Ich "liebe" nicht viele Gegenstände, das ist meiner Meinung nach eher Personen vorbehalten, aber unser Sofa... ja, das liebe ich! Und an Tagen die für'n Arsch sind, hilft nur noch Sofa und Wohnzimmer, das muss allerdings aufgeräumt sein oder schlecht beleuchtet!
Dann ist es noch förderlich, wenn mein Mann dabei sitzt/liegt und wenn's gerade eine neue Folge "Shameless" gibt, dazu eine Waldmeisterlimo, eine Tafel Schokolade und eine Tüte Chips, dann geht's schon wieder!
Und das muss nicht abends sein, wenn der Tag schon kacke anfängt, hilft auch gleich auf's Sofa, dann mit Kaffee...

War gar nicht schwer!
Liebe Grüße und bis dann!
P.S. ...ob ich das mit dem Blog und der DSGVO bis 25. Mai hinkriege, weiß ich noch nicht! Falls nicht, dann ist mein Blog ab 25. Mai weg! War schön mit Dir Du lieber Leser!

Kommentare:

  1. Ach nein, bitte nicht. Ich fände es echt nicht nur ein bißchen bescheiden, wenn so viele schöne Blogs verschwänden am 25.05... das wird sich doch machen lassen, mit der DSGVO? (ich habs auch noch nicht abschließend geklärt, aber ich bin sicher, es gibt eine Lösung, um sich die ganzen Abmahnhyänen vom Hals zu halten).

    Deine Antworten auf die 5faf habe ich sehr gern gelesen.
    Einen schönen Sonntag und viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Unkennlernbar - genau so ist es. Das Wort wird ab sofort in meine Lieblingswörterliste aufgenommen.

    Und deinen Blgo lass mal online. 1. ist noch Zeit, 2. bleibste ja intelligent, wie du oben sagst, und damit in der Lage, das zu wuppen, 3. kannste notfalls eine kurze Weile privat schalten um fertig zu werden und 4. wird nix so heiß gegessen wie gekocht.

    Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen

Über Deinen Kommentar freue ich mich sehr!

BITTE BEACHTE:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://ambazamba.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html und in der Datenschutzerklärung von Google.

Durch Absenden Deines Kommentars bestätigst Du meine Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimmst dieser zu!

Du hast auch die Möglichkeit anonym zu kommentieren ohne Angabe von Name, E-Mail-Adresse oder Profil!

Jana Temmers. Powered by Blogger.